IMG_5041.JPG

Aufnahme BAfEP

Eignungsprüfung

Der praktische Teil der Eignungsprüfung dient der Feststellung der geistigen, körperlichen und künstlerischen Eignung für die Bildungsanstalt für Elementarpädagogik.


Musikalische Bildbarkeit

Die Teilprüfung der musikalischen Bildbarkeit umfasst vor allem die Überprüfung der Fähigkeit zum Nachvollziehen von Rhythmen und Melodien sowie der Voraussetzung für das Erlernen von Instrumenten.

Singen

  • Richtiges Vorsingen eines beliebigen, selbst gewählten Liedes (optional Nachsingen eines Kinderliedes)
  • Stimmhalten bei einem Kanon

Gehörbildung

  • Nachsingen verschieden hoher Töne
  • Nachsingen von leitereigenen Intervallen
  • Nachsingen vorgegebener Melodien und Motive
  • Frage-Antwort-Singen

Erfassen und Nachvollziehen von Rhythmen

  • Nachklatschen rhythmischer Motive
  • Frage-Antwort-Klatschen
  • Erfinden eigener Rhythmen zu vorgegebenem Metrum


Schöpferisches Gestalten

Die Aufgabenstellungen dieser einstündigen Teilprüfung im Bereich der Bildnerischen Erziehung und der Werkerziehung beziehen sich auf Fantasie, Ausdruck, Problemlösung und  Erfassen von Proportionen.

Beurteilungskriterien

  • Handwerkliches Geschick
  • Kreatives Potential (keine Klischees, keine Stereotypen)
  • Erkennen und Umsetzen von Proportionen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und Darstellung in der Fläche
  • Fähigkeit, eine Idee anhand von Material und Werkzeug modellhaft umzusetzen


Körperliche Gewandtheit und Belastbarkeit

Mit dieser Teilprüfung wird die körperliche Belastbarkeit und Gewandtheit der Schüler/innen getestet.

  • 1. Körperliche Belastbarkeit: 8–min–Lauf (aus Fit-Mix Bewerb bzw. Klug und Fit)
  • 2. Körperliche Gewandtheit: Geschicklichkeitslauf (aus Fit-Mix Bewerb)
    Die standardisierten Testverfahren sind genau beschrieben auf:
    BBSP Eignungsprüfung INFO BAfEP
  • 3. Schulärztliche Untersuchung
    zur Überprüfung der körperlichen Eignung (der von einem Elternteil ausgefüllte Gesundheitsfragebogen – mit dem Anmeldebogen zur Eignungsprüfung auf der Homepage www.donboscoschulen.at/Downloads herunterzuladen –  ist persönlich der Schulärztin zu übergeben) Bitte Impfpass mitbringen


Soziale Kontakt- und verbale Kommunikationsfähigkeit

Diese Teilprüfung überprüft u. a. die Fähigkeit, konstruktive Gespräche zu führen, Vorstellungen von der Arbeit im Kindergarten zu erläutern, kreative Spielhandlungen zu erfinden und pädagogische Konfliktlösungsansätze zu finden.

  • Verbale Kommunikationsfähigkeit
  • Lautes Vorlesen und Wiedergabe einer Textstelle
  • Bildbeschreibung (Bilderbücher)
  • Soziale Kontaktfähigkeit
  • Kontakt- und Kommunikationsübungen
  • Verschiedene kreativ zu lösende Aufgaben
  • Beurteilungskriterien
  • Aussprache, Intonation, Sprachgebrauch, Wortflüssigkeit
  • Textverständnis
  • Kontaktfähigkeit, Kooperations-, Anpassungs- und Einfühlungsvermögen
  • Spontaneität, Kreativität, Eigeninitiative, Konfliktlösungsansätze, pädagogische Ansätze


Deutsch, Mathematik, Englisch

Die Aufnahmeprüfung aus Deutsch, Englisch oder Mathematik ist abzulegen, wenn die Schülerin/der Schüler im betreffenden Fach im Abschlusszeugnis der Hauptschule (8. Schulstufe) in der 2.Leistungsgruppe ein Befriedigend oder ein Genügend hat (außer bei Eignungsfeststellungsvermerk auf dem Zeugnis).

Wenn sie/er in der 4. Klasse der Neuen Mittelschule in nur einem differenzierten Pflichtgegenstand das Bildungsziel der Vertiefung nicht erreicht, kann die Klassenkonferenz eine Eignungsfeststellung treffen, andernfalls ist die Ablegung der Aufnahmeprüfung erforderlich.

Die Aufgabenstellungen entsprechen dem Lehrstoff der 1. Leistungsgruppe der 4. Klasse HS bzw. der Vertiefung in einem differenzierten Pflichtgegenstand der NMS.

Anmeldeformular zum Download: Anmeldung Eignungsprüfung 2016
weitere Infos: Hinweise zur Eignungsprüfung BAfEP - siehe Downloads Eignungsprüfung BAfEP