Du interessierst dich für unsere Schulen?

Dann informiere dich hier am digitalen Messestand über HLW und HLW.

HLW

digitaler Messestand HLW

BAfEP

digitaler Messestand

BAfEP:
Anmeldung zur Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung findet am 7. Februar 2023 statt.  Klicken Sie hier um zum Formular für die Anmeldung zu gelangen.
 
Eingnungsprüfung

Termine

Februar, 2023
Eignungsprüfung BAfEP
Salesianischer Nachmittag

News

Tag der Elementarbildung

Am 24.01.2023 fanden am Tag der Elementarbildung österreichweit verschiedene Aktionen statt, um auf die Bedeutung der Elementarbildung hinzuweisen. An der Ausbildungsstätte für zukünftige Elementarpädagog*innen, an der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP) der Don Bosco Schulen Vöcklabruck wurden dazu Themenworkshops zur frühen sprachlichen Bildung und Förderung organisiert.

Kinder von 0-6 Jahren müssen auf allen Ebenen gefördert und geschult werden, damit sie sich optimal entwickeln können: hierzu gehören die Bildungsbereiche Emotionen und Beziehungen, Ästhetik und Gestaltung, Natur und Technik, Ethik und Gesellschaft, Sprache und Kommunikation sowie Bewegung und Gesundheit. Alle diese Bereiche werden sowohl in der Ausbildung zur Elementarpädagogin bzw. zum Elementarpädagogen als auch in der Elementarbildung der 0-6-Jährigen sorgfältig berücksichtigt. 

An der BAfEP Don Bosco in Vöcklabruck wurden am Tag der Elementarbildung besonders der Bildungsbereich Sprache und Kommunikation in den berufspraktischen Fächern Bewegungserziehung, Musikalische bzw. Kreative Bildung und Naturwissenschaften in den Mittelpunkt gestellt:

Im Turnsaal wurden zahlreiche Bewegungsspiele durchgeführt, bei denen die Sprache eine zentrale Rolle spielten, z.B. „Feuer, Wasser, Sturm“.

 

Schüler/innen der 2. Klassen arbeiteten ein Kinderlied zu einem Rap um und gestalteten gemeinsam Klanggeschichten.

 

Bei Workshops im Kreativbereich konnten Schüler/innen Massagegeschichten erfinden, Gesichter aus Buchstaben kreieren, Bilder diktieren, eine Faltgeschichte kennenlernen und Material zur Sprachförderung erstellen.

 

Mithilfe von Experimentierkästen wurden verschiedenste naturwissenschaftliche Versuche für den Elementarbereich ausprobiert und sprachlich begleitet.

 

In der Abschlussklasse beschäftigten sich die Schüler/innen damit, wie man herausfordernde Gespräche mit den Erziehungsberechtigten von Kindern meistern kann.

Weiterlesen …

Schulwart/in gesucht

Don Bosco Schulen Vöcklabruck
stellen ein:

Schulwart/in

 

Wir bieten:

- Teilzeitstelle im Wechseldienst mit einer/m zweiten SchulwartIn

- Ein vielschichtiges Aufgabengebiet an einem sicheren Arbeitsplatz

- Monatliches Mindestbruttogehalt von € 2.450 (VZ-Basis)

 

Die Stelle eignet sich auch gut für Selbständige, die ein zweites berufliches Standbein suchen.

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenbeschreibung indem Sie das Stellenangebot anklicken.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Mail an bewerbung.vb@donboscoschwestern.net.

 

 

Weiterlesen …

Weihnachtswunder Soziallauf

„schulinterner DBS Soziallauf“

Der Monat Dezember stand an unserer Schule ganz unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck“. Mit der Idee des schulinternen DBS Soziallaufs wurden von allen Schüler/innen im Rahmen des Sportunterrichts freiwillig Runden (1 Runde = 20 Cent) im Turnsaal gelaufen und der erreichte Gesamtbetrag mithilfe von Sponsoren (Eltern, Bekannte, Lehrer/innen,...) finanziert. Alle gelaufenen Runden inklusive freiwilliger Spenden ergaben eine beachtliche Summe von über 2300 Euro - und Matteo Schrems aus der 1BA war dabei beeindruckender Spitzenläufer mit 240 Runden! 

Der Reinerlös ging zur Gänze an den Lehrersolidaritätsfonds der DBS Vöcklabruck. Dieser unterstützt die Schüler/innen der DBS in finanziellen Notsituationen rund um das Thema Schule: So wird dort geholfen, wo offizielle Unterstützungen und Gelder ihre Grenzen haben, damit wirklich alle unsere Schüler/innen an jeglichen Aktivitäten (z.B. Sportwoche, Klassenfahrten, Exkursionen,…) teilnehmen können, Unterrichtsmaterial angeschafft oder das Schulgeld bezahlt werden kann - um nur einige Beispiele zu nennen, denn die Unterstützungen sind sehr individuell und unterschiedlich! Im Bedarfsfall bitte an die Direktion, den/die jeweilige/n Klassenvorstand/Klassenvorständin oder direkt an unsere 4 Vertreterinnen des Lehrersolidaritätsfonds wenden: für die BAFEP Mag. Renate Loidl oder Mag. Nicole Aichmayr und für die HLW Mag. Irene Bader oder Mag. Anita Brandner. 

Dankenswerter Weise wurden von den beiden in Edt bei Lambach beheimateten Firmen „Trucki Beschriftungen“ (Werbetechniker) und „Manzitrans“ (Kleintransportunternehmen) jeweils 500 Runden zusätzlich und ganz unerwartet gespendet, ganz einfach deswegen, weil ihnen das Projekt so gut gefallen hat!

Es war eine sehr schöne und gelungene Weihnachtsaktion, die zeigt, dass viele kleine Beträge Großes bewirken können! 

Bericht und Fotos: Mag. Renate Loidl

Weiterlesen …